Das Jahr das uns den Frieden nahm

Ein Lied für Deutschland

Kommt raus,Kommt raus


Agentur für Arbeit bei DHL: „Achtung: Nur für ANERKANNTE FLÜCHTLINGE...
#1
..., keine Europäer oder Drittstaatler oder Deutsche.“

Es geht um eine Ausschreibung der Agentur für Arbeit bei DHL,
in der ausdrücklich erwähnt wird, ich zitiere wörtlich:

„Achtung: Nur für ANERKANNTE FLÜCHTLINGE,
keine EU-Bürger oder Drittstaatler oder Deutsche.“

Nur Invasoren dürfen sich auf diese
Stelle bei der Deutsche Post DHL bewerben.

Andere werden nicht berücksichtigt.

Das ist Rassismus pur.

Es sollen andere Ethnien ausgeschlossen werden.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz wird mit Füßen getreten.



Keine Fälschung!!!

Stellenauschreibung : Arbeitsagentur<<< Anm. Klartexter:"Mittlerweile gelöscht!"

Gesichert : PDF Stellenangebot

Arbeit
Referenznummer: 10000-1162540367-S
Praktikum PLUS Direkteinstieg – Paketzusteller/in
Fachkraft – Kurier-, Express- und Postdienstleistungen bei Deutsche Post DHL Group
Vollzeit
frei ab sofort
Oberkotzau
01.06.2018
Zur Stelle
Achtung: Nur für ANERKANNTE FLÜCHTLINGE; keine Europäer oder Drittstaatler oder Deutsche…. (m/w) Sie krempeln gerne die Ärmel hoch? Wir haben einen Arbeitsplatz für Sie! Willkommen im Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) von Deutsche Post DHL Group. Wir sind die Post für Deutschland, Paketdienstleister für Europa und weltweiter Logistikdienstleister für den Online-Handel.

Die DHL Delivery Bayreuth GmbH bietet anerkannten Asylbewerberinnen und Asylbewerbern aktuell am Standort Oberkotzau die Chance auf ein Praktikum mit anschließendem Arbeitsvertrag. Das Praktikum dauert je nach individuellem Kenntnisstand maximal 6 Monate, wobei die Finanzierung anfangs über die Bundesagentur für Arbeit und später über die DHL Delivery Bayreuth GmbH erfolgt. Während dieser Zeit besuchen Sie parallel zu Ihrer Tätigkeit bei der DHL Delivery Bayreuth GmbH verpflichtende Deutsch-Sprachkurse.

Ziel ist es, die Sprachkenntnisse von B1 auf mindestens B2 zu erweitern. Wenn das Praktikum positiv verläuft, erhalten Sie im Anschluss einen Arbeitsvertrag für 2 Jahre und werden nach Tarifvertrag bezahlt. Ihre Aufgaben Sie unterstützen die Teams der DHL bei der Zustellung von Päckchen und Paketen.

Die Sendungen mit einem Gewicht bis zu 31,5 kg liefern Sie mithilfe eines unserer Zustellfahrzeuge im Stadtgebiet sowie im Umland aus. Dabei arbeiten Sie an fünf Werktagen zwischen Montag und Samstag, mit einem wechselnden freien Tag. Was Sie für diese Tätigkeit mitbringen sollten • Mindestens 18 Jahre alt • Erweiterte Deutsch-Kenntnisse (B1) • Idealerweise einen deutschen PKW-Führerschein (Klasse B) • Körperlich fit und belastbar (es müssen Pakete bis 31,5 kg bewegt werden) • Zuverlässigkeit • Freundlichkeit im Umgang mit Kunden • Lernbereitschaft und Motivation • Freude an selbstständiger Arbeit • Einwandfreies Führungszeugnis

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Arbeitsort:
Hofer Str. 88
95145 Oberkotzau
Zum Arbeitgeber

Deutsche Post DHL Group
Kontakt:
Herr Kurt Schamel
k.schamel@deutschepost.de
+49 921 780-375
Kontaktaufnahme via JOBBÖRSE

Weitere Angebote des Arbeitgebers

Website:
http://www.deutschepost.de
Betriebsgröße:
zwischen 501 und 5000
Branche:
Sonstige Verwaltung und Führung von Unternehmen und Betrieben
Firmenadresse:
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn – Zentrum

Quelle: https://deutschelobbyinfo.com/2018/08/26...-deutsche/

Weitere Quellen:

https://dieunbestechlichen.com/2018/08/d...ngsgesetz/

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/d...59293.html

Meine persönliche Meinung dazu:" Selbst wenn es keine Beweise gäbe,würde ich dies glauben ! Erstens kommt man sich vor wie im tiefsten Afrika statt in Deutschland,wenn man ein DHL-Logistikzentrum betritt und zweitens habe ich persönlich schon so ein "Bewerbungsgespräch" bei DHL hautnah mitbekommen,da sie dies in der Kantine statt einem Büro abhielten !
Hier mal die Kurzform davon:
Der Bewerber war Schwarz und der deutschen Sprache nicht mächtig,weshalb er sich mit dem zuständigen DHL-Mitarbeiter in Halbenglisch und mit Händen und Füßen verständigte. Soweit ja noch nicht schlimm,unsereinem ginge es im Ausland ähnlich. Aber dann kam der Hammer ! Der Bewerber erklärte,dass er keine Arbeitserlaubnis für die BRD besitze und legte sogar ein entsprechendes Dokument vor. Daraufhin erwiderte der DHL-Mitarbeiter...Zitat:" Das ist kein Problem. Ich kenne mich zwar damit nicht so gut aus,aber mein Kollege,der gerade Pause hat,dreht so etwas öfter. Geh noch ne Runde spazieren und komm in ca. 1 Stunde wieder...wir kriegen das schon hin. "
Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous