Europa - Grenzenlos: Der Flüchtlingsansturm über das Mittelmeer

Deutsche Opfer – fremde Täter: Zug um Zug in die multikriminelle Gesellschaft !

Politiker lieben diesen Trick !


Bewiesen: VS und Antifa arbeiten zusammen !
#1
[Bild: einprozentlogo.png]

Exklusive Recherche: Linksextreme spionieren für den Verfassungsschutz

Liebe Förderer, Unterstützer und Freunde,

was von Politik und Medien stets als rechte „Verschwörungstheorie“ dargestellt wurde, ist jetzt bewiesen: In Brandenburg arbeiten „Antifaschisten“ und der Inlandsgeheimdienst zusammen. Eine parlamentarische Anfrage der Alternative für Deutschland (AfD) förderte diese Information zu Tage. Eine Einschätzung des Parlamentarischen Beratungsdienstes lieferte dann die endgültige Bestätigung für diesen handfesten Skandal.

Persönliche Daten werden weitergegeben

Die Antwort der Landesregierung auf die Anfrage der AfD macht fassungslos. Denn dort heißt es u.a.:

„Anlassbezogen können [...] Informationen, welche die Koordinierungsstelle über das Konzept ‚Verfassungsschutz durch Aufklärung‘ erworben hat, auch mit Akteuren aus dem Beratungsnetzwerk oder Kooperationspartnern erörtert werden.“

Auf gut Deutsch: Staatlich finanzierte Anti-Rechts-Gruppen, d.h. zum Teil militante Antifaschisten, liefern dem Verfassungsschutz nicht nur Informationen zu jeder Art von „Rechten“, sondern erhalten ihrerseits auch personenbezogene Informationen seitens des Inlandsgeheimdienstes!

[Bild: IMG_6855.PNG]
So funktioniert das Spitzelnetzwerk in Brandenburg

Das bedeutet: Im Sitz des Ministerpräsidenten und in den Städten und Gemeinden von Brandenburg tauschen sich ungestraft Geheimdienstler und Anti-Rechts-Ideologen über Daten von Dissidenten aus. Ein System, das an die Methoden der Stasi erinnert. Doch es kommt noch schlimmer.

Finanzielle Förderung und geheimdienstliche Informationsgewinnung

Nicht nur, dass Staat und Antifa in Brandenburg legal Hand in Hand arbeiten, die Landesregierung fördert dieses „Spitzelsystem“ auch noch mit unser aller Steuergeld – und zwar üppig!

Wir haben alle Informationen detailreich und valide aufgearbeitet. Hier entlang: zum Blogbeitrag.

Es ist sehr wichtig, dass dieser Beitrag in allen sozialen Netzwerken kräftig geteilt wird. Denn dieser Skandal muss öffentlich werden!

Mit unserem Steuergeld werden Linksextreme nicht nur gefördert; sie spionieren auch legal für den Verfassungsschutz und haben Zugriff auf unsere intimsten Daten. Informationen sind eine Waffe. Daher: teilen, teilen, teilen. Nur über eine funktionierende Gegenöffentlichkeit können wir der Wende näherkommen!

Herzlich,

Philip Stein


Zu unserem Materialversand

Unsere Netzwerke wachsen
Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer.
(Stand: 584/1000)

Fördermitglied werden

Spenden

Per Überweisung:

Ein Prozent e.V.
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL

Per PayPal:

paypal@einprozent.de (Link)

Zu unserem Materialversand

Copyright © 2018 Ein Prozent e.V., All rights reserved.
Sie bekommen diesen Rundbrief, da Sie sich bei Ein Prozent e.V. registriert oder gespendet haben.

Unsere Adresse:
Ein Prozent e.V.
Töpferstr. 12
Kurort Oybin 02797
Germany
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die linksterroristische Antifa gehört endlich als Terrororganisation eingestuft ! Klartexter 0 40 24.08.2019, 01:28
Letzter Beitrag: Klartexter
  Antifa-Angriff in Halle! Erneuter Angriff auf patriotisches Hausprojekt „AK16“ Klartexter 0 92 27.06.2019, 16:47
Letzter Beitrag: Klartexter
  Görlitz - Antifa heißt CDU wählen | Laut Gedacht #132 Klartexter 0 114 20.06.2019, 20:08
Letzter Beitrag: Klartexter
  Antifa Schmierfink - Vogel des Jahres 2018 ! Klartexter 0 138 04.03.2019, 15:34
Letzter Beitrag: Klartexter
  BEKENNERSCHREIBEN im Fall Magnitz (AfD) – Es war die ANTIFA ! Klartexter 0 242 10.01.2019, 12:08
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous