CORONA - THEATER !

Im Stream: Wir veröffentlichen »Heimat Defender« !

Eine kleine Hassrede gegen Zensur, Repression und Verleumdung !


DEN MAINZELS REICHTS :-(
#1
[Bild: mainzelmaennchen.jpg]

DEN MAINZELS REICHTS

Wir erleben eine Sensation: Langjährige Mitarbeiter des Öffentlich-Rechtlichen Fernsehens brechen ihr Schweigen und werden zu Whistleblowern.
Es handelt sich um Stammpersonal des ZDF, das seit 1963, ununterbrochen und stets beim Publikum beliebt, dabei war. Nämlich um die Mainzelmännchen Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen.

Zu dem Gründen, warum sie ihr Schweigen brechen und über ihre Arbeitgeber auspacken, sagen sie: „Wir können es nicht mehr mit unserem Gewissen vereinbaren, unseren Zuschauern Äpfel als Birnen zu verkaufen."
Sie berichten von zunehmendem Unbehagen, das mit der einseitigen und verfälschten Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt begann. Dieses Unbehagen steigerte sich mit Fortschreiten der Massenmigration nach Deutschland immer mehr. „Um uns herum wurden Islamismus, Vergewaltigungen und Morde durch Migranten etwas Alltägliches. Vom ZDF wurde dieser Wahnsinn einfach zu "Einzelfällen" verharmlost.
Aus zu Recht empörten Deutschen wurden "Nazis" gemacht.
Aus unserem Unbehagen wurde Unwillen. Unwillen, diese Lügen weiter mitzutragen. Deshalb sagen wir:"
„SIE VERKAUFEN EUCH ÄPFEL ALS BIRNEN!"
Dem können wir uns nur anschließen.

Quelle: Identitäre Bewegung Niedersachsen via Telegram
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#2
[Bild: mainzelmaennchen-2.jpg]

AUF DEM LINKEN AUGE BLIND

Die Mainzelmännchen: „Die Medien sollen informieren. Sachlich und objektiv. Aber während wir zwischen der Werbung für etwas Humor sorgten, wurde dieser Grundsatz um uns herum mit Füßen getreten.
Während man quer durchs Programm dauernd über die "Gefahr von Rechts" schwadroniert, brennt der Baum an ganz anderer Stelle:
Antifa-Banden fordern mit Brandstiftungen, Sachbeschädigungen und sogar Mordversuchen den Staat heraus. Immer hemmungsloser und brutaler. Mit Sympathisanten durchsetzte Medien verharmlosen ihre Taten oder verklären sie zu "Courage gegen Rechts."
Als Antifa-Schläger den Gewerkschafter Andreas Ziegler mit einem aufgesetzten Kopfschuss aus einer Gaspistole ins Koma schießen, und die Tat in den öffentlich-rechtlichen Medien totgeschwiegen wurde, war das Maß für uns voll.
Wir arbeiten seit 1963 im ZDF, aber hier ist Schluss!"
KEINE ZUSAMMENARBEIT MIT EINEM ZDF, DAS AUF DEM LINKEN AUGE BLIND IST!
Schaut lieber mal bei den wirklich alternativen Medien rein.

Quelle: Identitäre Bewegung Niedersachsen via Telegram
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous