Europa - Grenzenlos: Der Flüchtlingsansturm über das Mittelmeer

Deutsche Opfer – fremde Täter: Zug um Zug in die multikriminelle Gesellschaft !

Politiker lieben diesen Trick !


Eilmeldung: Facebook und Instagram löschen „Ein Prozent“
#1
[Bild: einprozentlogo.png]

Liebe Förderer, Unterstützer und Freunde,

unsere Großkampagne #Wende2019 zeigt Wirkung! Woran wir das festmachen? Die zentralen Social-Media-Plattformen Instagram und Facebook haben unsere Seiten in den letzten zwei Tagen rigoros gelöscht. Der Grund? Na klar, „Hatespeech“!

215.000 Videoaufrufe nur in dieser Woche

Wir vermuten einen ganz anderen Grund: Der Erfolg unserer Kampagne und der Zuspruch Hunderttausender haben dem Establishment einen ordentlichen Schreck eingejagt. Die Antwort fällt wenig überraschend und naturgemäß primitiv aus: Zensur und Boykott!

Unser Erfolg ist dabei nicht von der Hand zu weisen, denn Zahlen lügen selten. Unsere Videos zur Kampagne (Trojanisches Pferd, Kretschmer, Woidke und der allgemeine Aufruf) wurden alleine auf Facebook in der letzten Woche 215.000 Mal angesehen. Auf YouTube bestätigt sich dieser Trend: Über 200.000 Personen haben unsere neuen Videos dort verfolgt. Das Internet ist ein wichtiges Werkzeug – und wir wissen es bestens zu nutzen!

Neue Plakate, zweiter Streich: Trojanisches Pferd

Doch wir wären nicht „Ein Prozent“, würden wir nicht bereits eine Antwort auf diesen zu erwartenden Schritt umgesetzt haben. Seit Montag hängen rund 2.000 A1-Plakate mit unserem „Trojaner-Motiv“ in 61 Ortschaften in Sachsen und Brandenburg. Linke und „liberales“ Establishment antworten gewohnt eintönig – und fordern auch hier Zensurmaßnahmen. Doch es ist zu spät: Unsere neuen Plakate sind bereits in aller Munde! Die positiven Zuschriften, die uns jetzt nahezu minütlich erreichen, sprechen eine deutliche Sprache.

[Bild: troja-pferd.jpeg]

Dieses Motiv erregt die Gemüter. Die immer gleichen Blockwarte spielen uns dabei in die Hände: sie skandalisieren und schreien nach Zensur!

Jetzt erst recht! Wir klagen und machen weiter!

Vor wenigen Minuten haben wir einen fachkundigen Anwalt mit der Prüfung unserer Löschungen beauftragt. Wir von „Ein Prozent“ nehmen derlei Schauspiel nicht hin, haben es nie getan und werden es auch nie tun. Wir klagen, wenn nötig, bis zum Ende und durch alle Instanzen. Denn Meinungsfreiheit ist ein Recht, das wir uns nicht nehmen lassen!

Dieser primitive Versuch, unsere Großkampagne #Wende2019 einzudämmen, ist zum Scheitern verurteilt. Dennoch wollen wir offen sprechen: Die Löschung unserer Facebookseite – fast 100.000 „Follower“ und Hunderttausende Zugriffe pro Woche – ist für uns zunächst ein Schlag ins Gesicht. Unsere Reichweite wird enorm eingeschränkt.

Daher möchte ich Sie und Euch dringend bitten,
  • unseren Rundbrief zu verbreiten und Freunden, Bekannten usw. ein Abonnement zu empfehlen. Das geht gleich hier: https://www.einprozent.de.
  • außerdem unseren Kanal bei Telegram zu abonnieren. Das kostenfreie Programm findet sich hier: https://www.telegram.org; unser Kanal dann gleich hier: https://t.me/ein_prozent. Bereits 4.400 Patrioten nutzen diese zensurfreie Möglichkeit, sich zu informieren!

Abschließend, liebe Patrioten, möchten wir Ihnen und Euch noch Mut zusprechen – und zwar in Form eines Videos. Das findet sich hier auf YouTube: Philip Stein bei PEGIDA.

Wir leisten Widerstand gegen die Zerstörung unserer Heimat. Und wir sind viele und wir sind stark! Daher wollen die „da oben“ uns mundtot machen – oder gar schlimmeres. Wir bitten Sie daher um Ihre Hilfe: Teilen Sie unsere Videos, Beiträge und Nachrichten jetzt überall, wo Sie können. Jeder kennt einen Verwandten, Freund oder Bekannten, der unsere Arbeit noch nicht kennt. Es ist an uns allen, dem Establishment die Zähne zu zeigen. Nur Mut – denn wir stehen hinter Ihnen!

Herzlich,

Philip Stein


Zu unserem Materialversand

Unsere Netzwerke wachsen
Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer.
(Stand: 584/1000)

Fördermitglied werden

Spenden

Per Überweisung:

Ein Prozent e.V.
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL

Per PayPal:

paypal@einprozent.de (Link)

Zu unserem Materialversand

Copyright © 2018 Ein Prozent e.V., All rights reserved.
Sie bekommen diesen Rundbrief, da Sie sich bei Ein Prozent e.V. registriert oder gespendet haben.

Unsere Adresse:
Ein Prozent e.V.
Töpferstr. 12
Kurort Oybin 02797
Germany
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZENSUR AUF FACEBOOK: „EIN PROZENT“ GESPERRT ! Klartexter 0 53 28.08.2019, 18:08
Letzter Beitrag: Klartexter
  EILMELDUNG: SVEN LIEBICH VERHAFTET! IB KUNDGEBUNG ABGESAGT! Klartexter 0 54 20.07.2019, 20:14
Letzter Beitrag: Klartexter
  Ein Prozent – nun auch auf „Telegram“ Klartexter 0 87 26.06.2019, 14:59
Letzter Beitrag: Klartexter
  Große „Ein Prozent“-Versandaktion ! Klartexter 0 172 19.02.2019, 19:41
Letzter Beitrag: Klartexter
  „Ein Prozent“-Dokumentation aus Paris ist jetzt online! Klartexter 0 270 21.12.2018, 19:25
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous