Reaktionär Doe - Corona und F*ckdown !

Corona treibt Normalos in den Wald – was tun? Tipps für Bushcrafter #SCQÜP !

Jutta Ditfurth im Corona-Fieber | Laut Gedacht #166 !


Keine Spenden für Vergewaltigungsopfer, aber Millionen für kriminelle Schlepperin !
#1
[Bild: wdt4t3gfrqwd3-990x556.jpg]
Gutmenschen in persona: Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf

Nachdem in Mülheim (Nordrhein-Westfalen ) eine Gruppe minderjähriger Zigeuner eine Frau brutal vergewaltigt hatte, kamen bei einer Spendenaktion für das Opfer gerade einmal 200 Euro zusammen. Zur gleichen Zeit spendete ein Teil der deutschen Bevölkerung unter Anleitung prominenter Überfremdungsfanatiker jedoch Millionenbeträge für die kriminelle Schlepperin Carola Rekete und den ungezügelten Import weiterer potentieller Sextouristen. Na, gehts eigentlich noch?

von Günther Strauß

Kaum noch ein Tag vergeht, an dem man nichts über eine sexuelle Belästigung oder gar eine Vergewaltigung lesen oder hören muss. Und immer mehr Täter finden sich in den Reihen sogenannter „Flüchtlinge“. Seit Merkels illegaler Grenzöffnung im September 2015 sind die Vergewaltigungsraten in der Bundesrepublik regelrecht explodiert. Selbst mit Manipulationen der Statistiken ist der traurige Trend nicht aufzuhalten.

Ein besonders abscheulicher Fall ereignete sich jüngst in Mülheim (Nordrhein-Westfalen). Dort hatten jugendliche Zigeuner auf bestialische Weise in der Gruppe eine junge Deutsche vergewaltigt. Die 5 Täter hatten zunächst auf die 18-Jährige eingeprügelt und sie dann gemeinschaftlich geschändet. Einer der Triebtäter war im Vorfeld sogar bereits zweimal wegen sexueller Belästigung aufgefallen.

Dass Opfer von sexueller Gewalt durch Zuwanderer in der BRD regelmäßig im Stich gelassen werden, musste nun auch die 18-Jährige aus Mülheim erfahren. Mitleid oder Empörung aus der Bevölkerung blieb größtenteils aus. Stellen Sie sich nur einmal vor, ein Migrantenmädchen wäre von einem Deutschen vergewaltigt worden. Die Welle der Solidarität wäre riesig, medienwirksam inszenierte Trauerveranstaltungen würden abgehalten und der hiesige Bürgermeister würde zum verstärkten Kampf gegen „Rechts“ aufrufen. Für deutsche Opfer interessiert sich niemand.

Einzig Sascha Prandstetter vom Verein „Solidarität in Mülheim“ wollte ein Zeichen setzen und etwas für die junge Deutsche tun. Auf Facebook rief er deshalb vergangene Woche zu einer Spendenaktion auf: „Wir können die Tat für das Mädchen nicht ungeschehen machen. Aber wir können ihr vielleicht ein wenig Ablenkung und ein Lächeln schenken“. Er hoffe, dass durch die Spendenaktion genug Geld zusammenkomme, damit die Familie Urlaub machen und sich eine Auszeit gönnen könne, so der Initiator der Aktion. Doch die Solidarität unserer Landsleute hielt sich in Grenzen. In den ersten 4 Tagen sammelten sich gerade einmal 200 Euro auf dem Spendenkonto an.

Dabei sind die Bundesbürger durchaus hin und wieder in Spendierlaune. So spendete ein Teil der deutschen Bevölkerung erst kürzlich einen Millionenbetrag für die kriminelle Berufsschlepperin Carola Rackete. Zur Erinnerung: Die Frau schleppt nicht nur gesetzeswidrig Tausende Migranten illegal nach Europa, sondern hat auch versucht, mit ihrem Schiff fünf italienische Polizisten zu töten. Prominente Deutschenfeinde und bekennende Überfremdungsfanatiker wie Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf störte das offenbar nicht. Sie rührten dennoch oder gerade deswegen kräftig die Werbetrommel. Innherhalb kürzester Zeit kamen so astronomische Summen zusammen.

Während also Opfer von Migrantengewalt in der BRD heute keinerlei Beachtung finden, spenden Teile der Bevölkerung auch noch für den Massenimport weiterer testosterongesteuerter junger Männer aus aller Welt. Das unerlaubte Einschleusen von illegalen Mördern und Vergewaltigern scheint einigen nach wie vor ein wichtiges Anliegen zu sein. Ganz offensichtlich ist den psychopathologisch gestörten Gutmenschen der Generation Dumm die Vergewaltigungsrate noch immer nicht hoch genug. Wohl bekomms!

Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/18/...hlepperin/

Dies unterschreibe ich 1 zu 1 !
Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "Schubssuchende" sind keine Einzelfälle ! Klartexter 1 217 05.08.2019, 17:55
Letzter Beitrag: Klartexter
  Papst feiert Migrationspakt – wollte Vertrag aber selbst nicht unterschreiben ! Klartexter 0 424 10.01.2019, 21:19
Letzter Beitrag: Klartexter
  Muezzin-Geschrei ist keine Kunst und hat in Linz nichts verloren... Klartexter 0 236 02.12.2018, 23:04
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous