AUF zu alten UFERN !

Ramadan feiern mit der SPD | Laut Gedacht #174 !

Warum die AfD bei der Corona-Krise den Durchblick hat | Dr. Gottfried Curio !


Widerstand2020...wer braucht soetwas ?!?
#11
Widerstand2020 bestätigt: Wir haben unsere Anhänger belogen! + offene Fragen an die Partei

[Bild: BuPreKonf-Widerstand-2020.jpg?w=1031&ssl=1]

Ups! Das kann ja mal passieren. Ein böser Flüchtigkeitsfehler hatte sich da doch tatsächlich bei der “Partei” Widerstand2020 eingeschlichen. Als Bundeskanzlerin Angela Merkel und Jens Spahn sich bei den Infizierten-Zahlen um ca. 20% vertan haben, war dies nach Ansicht von Widerstand2020 eine absichtliche Lüge, um das Volk zu belügen und die Maßnahmen zu rechtfertigen.

Wie sich nun herausstellte und von offizieller Seite der Partei Widerstand2020 in der Bundespressekonferenz veröffentlicht wurde, verschätzte sich die Partei bei den Mitgliederzahlen um über 321.000% und warb mit über 106.000 Mitgliedern, obwohl es tatsächlich nur 33 sind. Da diese 33 Mitglieder erst vor Kurzem verifiziert worden sind, gehen wir davon aus, dass die tatsächliche Anzahl der hinzugeflunkerten Mitgliederzahlen vor 3 Wochen bei über 3.500.000% lagen. Damit lag die Partei, die vermehrt zu Demonstrationen aufruft und das “System der Lügen” abschaffen will, im Gegensatz zu der Regierung, um mehrere Millionen Prozent daneben, was der Glaubwürdigkeit zusetzt. Wenn man jemanden defamiert, weil er Zahlen fälscht, sollte man dies eventuell nicht ebenso tun. Vor allem nicht 300.000 mal schlimmer.

Warum sind nur 33 Mitglieder verifiziert?

Wie unschwer zu erkennen ist, werden nur die Mitglieder verifiziert, die man bei der Wahl des Vorstandes dabei haben möchte. Das ist, als würde Bundeskanzlerin Angela Merkel sich frei aussuchen können, wer bei der nächsten Wahl wählen darf und wer nicht. Natürlich nachdem Sie erfahren hat, wer auf ihrer Seite steht und wer nicht. Es ist also nicht nur eine Manipulation der Wählerschaft, sondern auch die Selektion Selbiger, welche von Bodo Schiffmann in der Bundespressekonferenz offen zugegeben wurde, als er die tatsächlichen Mitgliederzahlen veröffentlichte.

Zensur bei Widerstand2020

Nach den Worten der Gründer: “Wir fordern Transparenz, Ehrlichkeit und Meinungsfreiheit” – Eben diesen Worten ist erwiesenermaßen gar nichts glaubhaft, denn nicht nur in den Facebook-Gruppen und Seiten, sondern auch bei Youtube und überall, wo Widerstand2020 aktiv ist, werden Meinungen unterdrückt, Gegenbeweise gelöscht und Mitglieder gesperrt, wenn diese anderer Meinung sind oder die Wahrheit hinter den Märchen erkennen. Wie wir es aus vergangenen Diktaturen und totalitären Systemen kennen, wurden so auch andere Regime groß, mit weit weniger Engagement gegen das Volk.

Die Deutschen sind [..] dumm [..].

Selbst Kim Jong-un, der nordkoreanische Diktator, versucht neben der Manipulation der Bevölkerung und der offensichtlichen Verdrehung von Wahrheiten, zumindest ansatzweise an glaubhaften Zahlen zu halten, da er sein Volk niemals als “dumm” bezeichnen würde. Wenn selbst Kim Jong-un sein Volk mit ausgeklügelten und mathematisch nachvollziehbaren Nachrichten versorgt, warum verzichtet Widerstand2020 gänzlich darauf? “Die Deutschen sind eben dumm genug” – Dieses Zitat, kam aus einer Facebook-Gruppe des Widerstand2020 von einem der Mitglieder. Natürlich ist dieser Kommentar bereits gelöscht worden, von der Partei, die sich angeblich gegen Zensur und für Meinungsfreiheit ausspricht. Und in Anbetracht der Tatsachen die nahelegen, dass die Partei Widerstand2020 seine Anhänger mit Zahlen, Fakten und Theorien versorgt, die nicht einmal im Ansatz nachvollziehbar sind, wird klar: Die Partei hält die eigenen Anhänger für “dumm genug”. Auch wenn der Vergleich mit dem nordkoreanischen Diktator weit hergeholt ist, hilft es eventuell die Tragweite zu verdeutlichen, der sich diese Partei offensichtlich nicht bewusst ist.

Selbst offensichtliche Lügen, werden von Anhängern verleugnet, Tatsachen vertuscht

Nachdem auch uns viele Emails erreichten, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei zitieren wir aus 2 Emails, die uns die Sprache verschlagen haben. In der ersten Email schreibt uns eine sichtlich aufgebrachte Anhängerin der Partei, dass das mit den 33 Mitgliedern gar nicht stimmen kann. Immerhin habe sie sich angemeldet und nur 2 Tage später die Bestätigung erhalten, samt Mitgliedsnummer, dass sie nun Mitglied sei (Stand 22.05.2020). – Offensichtlich hat besagte Dame nicht mitbekommen, dass Bodo Schiffmann bereits vor einigen Tagen öffentlich in der Bundespressekonferenz zugegeben hat, dass nur 33 Mitglieder verifiziert und aufgenommen worden sind, deren Teil sie nicht ist.
– Die Partei Widerstand2020 hält es also nicht für nötig, die Menschen, die sich als Mitglieder der Partei glauben, darüber zu informieren, dass sie keine Mitglieder und auch nicht Wahlberechtigt sind.

Die zweite Email ist schnell erklärt und hätte mit einfachem Nachschauen selbst erledigt sein können. Eine Dame schreibt uns: Das mit den illegalen Spenden kann ja gar nicht sein, da Widerstand2020 gar keine Spenden annimmt. – Nun, da Bodo Schiffmann selbst von 60.000€ Spendengeldern gesprochen hat und der Spenden-Button immernoch groß auf der Website von Widerstand2020 prankt, fragen wir uns natürlich, warum die nicht aufgeklärten Anhänger der Partei ohne nachzufragen und ohne jegliche Bemühungen, der Wahrheit näherzukommen, gegen die aufklärenden Menschen vorgehen. Offensichtlich wird hier der Partei blind und ohne nachzudenken vertraut, selbst wenn diese es öffentlich anders darlegt. Dann wird mit Argumenten, die falscher nicht sein könnten, um sich geworfen. Und in der Hoffnung, dass man am Ende nicht als Feind des eigenen Landes steht, belügen sich viele nun selbst und andere, statt den Schneid zu haben, den Irrglauben abzulegen und zuzugeben, sich geirrt zu haben.

ÖFFENTLICHE FRAGESTELLUNG AN WIDERSTAND2020

Wir haben mehrfach versucht, uns mit den Gründern der Partei in Verbindung zu setzen um einige Fragen zu klären. Leider wurde darauf nicht reagiert. Deshalb lassen wir es uns nicht nehmen, nun in aller Öffentlichkeit nachzufragen, um der Partei die Möglichkeit zu geben Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber der Bevölkerung zu zeigen:

• Wo sind die über 60.000€ Spendengelder hingeflossen? (belegbare Nachweise)
• Welche Presseagenturen, Journalisten und Medien waren zur Bundespressekonferenz geladen?
• Wann und wo gab es eine Gründungsversammlung mit wieviel Personen?
• Wann und wo gab es einen Beschluss zur Satzung?
• Wann und wo ist diese “Partei” nach dem Parteiengesetz angemeldet?
• Wessen Bankkonto ist im Paypal-Spendenkonto hinterlegt?
• Warum wird behauptet, dass die Website “gehackt” wurde, obwohl dies offensichtlich nie geschehen ist und welche Nachweise haben Sie dafür? (Dazu zählen nicht die unqualifizierten Behauptungen der Laien-Programmierer, die Ihr beschäftigt. Auch irgendwelche Videos und Behauptungen aus dem Internet gehören nicht dazu, sondern echte Nachweise)
• Warum ist noch kein Verein oder Unternehmen im Register eingetragen?
• Ist die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt bereits nachgewiesen, damit die Partei offiziell Spenden annehmen darf?
• Warum senden Sie Daten der Besucher der Website an Dritte weiter, selbst nachdem dies abgelehnt wurde? (Datenschutz)
• Wann klärt Ihr eure Anhänger persönlich auf, dass sie keine Mitglieder sind? (Während der Anmeldung, habt Ihr ja brav die Email-Adressen gesammelt, dies sollte also kein Problem darstellen)
• Können Sie uns wenigsten eine Sache nennen, die Widerstand2020 bislang besser oder zumindest nicht deutlich schlimmer als die Regierung gemacht hat? (Von den Dingen, die Sie an der Regierung anprangern und ändern wollen. z.B. gefälschte Zahlen, Spendenskandale, Lügen, Manipulation, Betrug, etc.)

Sie können gern in einem öffentlichen Video darauf antworten, da Sie das so gern haben. Oder uns eine Email schreiben an info@mein-stuttgart.com

Quelle: https://mein-stuttgart.com/widerstand202...bXn5clrlm0
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die AfD braucht eine neue, eine aggressive Strategie ! Klartexter 0 119 25.02.2020, 15:15
Letzter Beitrag: Klartexter
  Was kein Patriot braucht: Neue Parteigründungen! Klartexter 0 285 12.01.2019, 12:26
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous